cASE STUDY , BY
Tobias Schrott

Zurück in die Tourismus-Zukunft

ZURÜCK IN DIE TOURISMUS ZUKUNFT

Wie kann dein Hotel in einer dynamischen Zukunft bestehen? 


Unser Founder Tobias Schrott und sein Vater Reinhard, der Gründer der Best-Wellness-Hotels haben sich im letzten Webinar auf eine Reise in die Vergangenheit begeben, um festzustellen dass die damaligen Werte auch heute noch brandaktuell sind. Hier findet ihr die wichtigsten Inputs noch einmal zusammengefasst:


Es ist noch gar nicht so lange her, dass Urlaub für alle etwas selbstverständliches wurde. Vor den 1930er Jahren war es den sehr privilegierten, wohlhabenden Menschen vorbehalten. Danach wandelte sich der Tourismus recht schnell in Richtung Busreisen und Massentourismus - bis in den 70er Jahren erkannt wurde, dass es Gegentrends braucht. Damals schon stellte Reinhard fest, als Gastgeber muss man weg von der Masse, hin zur Individualität, hin zum Wohlergehen jedes einzelnen Gastes. Es wurde erkannt, dass das Umfeld eines Menschen den stärksten Einfluss auf sein Wohlbefinden hat - und das im Tourismus bestens zum Vorteil der Gastgeber genutzt werden kann.


DIE WERTE DER VERGANGENHEIT ZÄHLEN AUCH HEUTE NOCH


Vollbluttouristiker Tobias und Reinhard erkennen, dass diese Werte heute für Gastgeber nach wie vor wichtig sind: im Urlaub verkauft man seinen Gästen Zeit, und die Möglichkeit, das Beste aus ihr zu machen und das Erlebte so lange wie möglich in Erinnerung zu behalten. Gastgeber sollen Wohlbefinden stiften - einerseits natürlich für die Gäste, aber genauso wichtig ist auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Ehrliche, authentische Mitarbeiter sind im Tourismus heutzutage zum Luxusgut geworden und genau deshalb müssen Gastgeber gut auf sie acht geben. Deshalb der Aufruf von Tobias und Reinhard:

Gebt euren Mitarbeitern ein Gesicht! Integriert sie in eure Betriebsangebote! Motiviert sie, sich in ihrem Fach auszuleben! Nehmt eure Mitarbeiter ganz einfach in eure Erlebnisse mit auf, zeigt sie, stellt sie in den Mittelpunkt! Baut eure Netzwerke in eurer Region aus! Nur so geht ehrlicher, authentischer Tourismus. Und genau den brauchen wir in einer so dynamischen Zeit wie dieser. 


2 MEGATRENDS DOMINIEREN DIE TOURISMUSZUKUNFT


Ehrlichkeit. Menschlichkeit. Authentizität. Diese Art von Tourismus ist einer der Megatrends, die den Tourismusmarkt in den nächsten Jahren bestimmen werden. Wir im Alpenraum sind gesegnet mit einer einzigartigen Natur. Wir haben die besten Voraussetzungen, da der Mensch sich mehr denn eh und je nach Natur und Bergen sehnt. Wir müssen unsere Natur aber auch "ehrlich und glaubhaft rüberbringen", wie Tobias so treffend festgestellt hat. 

Dem entgegengesetzt ist der komplett standardisierte Tourismus. Alles ist voll-automatisiert, alles ist so gut es geht standardisiert. Das ist maximal effizienter Tourismus. Unsere beiden Tourismusprofis sind sich sicher: viele Betriebe werden sich auch für diesen Weg entscheiden.

Einen Mittelweg wird es nicht geben - denn der Markt in der Mitte bricht komplett weg. 

Ganz egal welchen Weg ihr wählt, wir von Giggle unterstützen euch, denn Erlebnisse sind bei beiden Wegen essentiell. Sowohl für einen effizienten Tourismus, als auch für einen authentischen Tourismus.


Tobias Schrott
Unser passionierter Gründer TobiasIst schon seit Kindertagen Im Tourismus involviert und coacht Gastgeber in ganz Europa, um aufzuzeigen wie Erlebnisse die Hotellierie Nachhaltig verändern. ‍